Praxis Kallenbach Heilpraktikerin in München Ost
Swantje Kallenbach - Heilpraktikerin seit 1997
Kontakt Praxis Kallenbach Heilpraktikerin München Ost
Termine Praxis Kallenbach München Ost
Buch Rückenschmerzen Kallenbach

Mein 3. Buch

Praxis Kallenbach: Körper, Geist und Seele in lebendigem Fluss halten
Naturheilpraxis Swantje Kallenbach, Heilpraktikerin in München Ost-Au-Haidhausen

Naturheilpraxis Swantje Kallenbach

Heilpraktikerin

Milchstraße 14, 81667 München-Ost (Au-Haidhausen), Laden EG rechts 

Telefon 089 - 44 11 80 85

Werktags 11 bis 19 Uhr - Nur telefonische Vereinbarung - Keine Wartezeit

 

Rückenschmerzen - Stresstherapie (heißt) - Lebensstil-Medizin (heißt)

SMT® nach Dr. Graulich (Sanfte Manuelle Therapie) (SMT® bedeutet.)

Kinesiologie  - Spagyrik  -  Pflanzenheilkunde

Naturheilkundliche Beratung mit klientenzentriertem Ansatz
in körperlich oder seelisch beanspruchenden Lebenslagen

Allgemeine Befindlichkeitsstörungen körperlicher und/oder seelischer Natur

Ganzheitliche Naturheilkunde für das System Mensch

 

Alle Begriffe und Therapieformen werden unter “Tätigkeitsschwerpunkte” genauer erklärt.

Kurzinformation über mein Arbeitsgebiet Rückenschmerzen und mehr
sowie Aufklärung über häufige Fragestellungen beim Heilpraktiker

Sehr gehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

auf dieser ersten Seite meiner Internetpräsenz informiere ich Sie ganz kurz über wichtige Aspekte meiner Arbeitsweise bei Rückenschmerzen und anderen Gesundheitsproblemen.

Möchten Sie mehr wissen, finden Sie über die Menüleiste oben ein umfangreiches Informationsangebot über meine Arbeit als Heilpraktikerin in München Ost.

Möchten Sie wissen, ob ich Ihnen bei Ihren Rückenschmerzen, Ihrer Erkrankung, Ihrem Gesundheitsproblem oder bei der Vorbeugung eines Gesundheitsproblems helfen kann, rufen Sie mich bitte an.

 

Allgemeine Information zur alternativen Therapie bei Rückenschmerzen (SMT®)

SMT® (Sanfte Manuelle Therapie nach Dr. G.) steht in der Praxis Kallenbach in München Ost für die Diagnose und Behandlung von

  • jeder Form von körperlichen Schmerzen, insbesondere Rückenschmerzen sowie von akuten und chronischen (lange dauernden bzw. wiederkehrenden), auch schwerwiegenden Erkrankungen und Problemen des Skelett- und Bewegungsapparates (= Wirbelsäule, Gelenke, Muskulatur, Sehnen, Bänder) vom plötzlich aufgetretenen Hexenschuss über den vielleicht jahrelang bestehenden Beckenschiefstand bis hin zur Skoliose mit und ohne Schulterhochstand. All diese Schmerzerkrankungen werden meist erst einmal unspezifisch als Rückenschmerzen bezeichnet.
  • funktionellen Beschwerden (= organische Beschwerden ohne erkennbare Ursache), dies kann auch Rückenschmerzen einschließen.
  • weiteren körperlichen Sensationen (Zwicken, Ziehen, Zucken, Bitzeln, Pochen, Stechen etc.), die NUR dann psychischen Ursprungs sind, wenn keine körperliche Ursache gefunden werden kann. Das heißt, meine alternative Therapie bei Rückenschmerzen ist auf das Identifizieren körperlicher Schmerzursachen ausgerichtet.
  • Alternative Therapie heißt keineswegs, dass schulmedizinische Diagnoseverfahren nicht zusätzlich herangezogen werden können. Das heißt, bei komplizierten Rückenschmerzen kann ein bildgebendes Verfahren, wie z .B. ein Röntgenbild Aufschluss über den Zusammenhang zwischen Schmerz im Rücken und Gelenkfehlstellung z.B. der Wirbelsäule geben.

 

Wie seit vielen Jahren bekannt, ist bei der Behandlung von Rückenschmerzen der Faktor Bewegung wichtig. Wie meine alternative Rückenschmerztherapie in Zusammenhang mit Ihrer Körperbewegung viel Gutes tun kann, erfahren Sie in meinem Patientenratgeber.

Infos dazu finden Sie  hier.

Oder direkt beim Verlag, indem Sie das Buch-Cover oben links anklicken.

Infos über die Behandlungsweise in der Praxis Kallenbach und Rechtlicher Hinweis.

In diesem, von meinen Patienten oft als Rückenschmerz-Buch bezeichneten Ratgeber geht es vor allem, darum die vielfältigen Aspekte rund um die SMT-Therapie so verständlich zu erklären, dass das Schmerzgeschehen entmystifiziert wird. Ich möchte, dass meine Patienten ihren Körper und meine Behandlungsmethode für Rücken & Co. so gut kennen, dass sie keine Angst mehr vor Rückenschmerz und anderen Muskel- oder Gelenkschmerzen haben.

nach oben

Aufklärung allgemein:

Ich schreibe die folgende ausführliche Erläuterung zum meinem Beruf und Therapiebezeichnungen, weil ich laufend Anfragen erhalte, ob ich

  • Schmerztherapie anbiete oder
  • orthopädische Erkrankungen behandle und,
  • ob dies auf ärztliche Überweisung hin möglich ist

Die Antwort ist: Ich diagnostiziere und behandle Rückenschmerzen und andere leichte und schwere Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Ärztliche Überweisungen können beim Heilpraktiker generell nicht eingelöst werden, weil der Heilpraktiker ein freier, eigenständiger medizinischer Beruf ist, aber im Gesundheits-System der gesetzlichen Krankenkassen nicht enthalten ist.

Zu Begrifflichkeiten: Die oft verwirrende begriffliche Vielfalt bei der Bezeichnung naturheilkundlicher Verfahren hat auch damit zu tun, dass die Facharztbezeichnungen aus der Schulmedizin generell für Heilpraktiker-Praxen nicht verwendet werden dürfen, weil diese aus Standes- und wettbewerbs- rechtlichen Gründen den Ärzten vorbehalten sind. Der Grund dafür ist ja auch klar und sinnvoll, nämlich dass Ärzte eine einheitliche, naturwissenschaftliche Facharztausbildung nach definierten Standards absolvieren. Danach darf die jeweilige Facharztbezeichnung geführt werden. Sieht ein Patient den jeweiligen Begriff auf einem Praxisschild, weiß er, dass er einen Arzt vor sich hat. Ich jedoch bin Heilpraktikerin.

Die Diagnose und Behandlung des Stütz- und Bewegungsapparates wird allgemein als Orthopädie bezeichnet. In der Naturheilpraxis Swantje Kallenbach in München Ost werden Rückenschmerzen oder andere Erkrankungen dieser Kategorie diagnostiziert und behandelt. Aber als Heilpraktikerin arbeite ich nach einer Methodik, die auf kultureller Tradition und Erfahrungsheilkunde beruht, der ganzheitlichen Naturheilkunde. Dafür gibt und kann es nicht einen naturwissenschaftlichen einheitlichen Ausbildungsstandard geben. Deshalb wäre die Verwendung des Begriffes “O.” irreführend.

Aus dem selben Grund verwende ich auf meinem Praxisschild oben auch nicht die Bezeichnung Schmerztherapie, sondern Schmerzbehandlung, was sich sowohl auf Gelenk- oder Rückenschmerzen bezieht als auch auf andere körperliche Schmerzen. Aber auch auf den emotionalen Herzschmerz in bestimmten Krisensituationen.

Ich bin immer wieder überrascht, dass Interessenten meiner Arbeitsweise den Heilpraktikerberuf nicht oder kaum kennen. Darüber hinaus gibt es meinen Beruf ja auch nur in Deutschland. Deshalb biete ich Ihnen (vielleicht als EU- oder Außerhalb-EU-BürgerIn) weitere allgemeine Informationen zu meinem Berufsbild, Erstattungsmöglichkeiten und einigen medizinphilosophischen Grundlagen an.

nach oben

 

Wie Rückenschmerzen und die Wirbelsäule seit jeher die Befindlichkeit beeinflussen oder - wie lange wir das eigentlich schon wissen:

 

“Im Falle einer Krankheit
 

schaue man zuerst nach der Wirbelsäule”

(Der “erste. Arzt”, Hippokrates v. Kos, 460-377 vor Christus)

 

Was sagt die Statistik zu Rückenschmerzen?

Die jährlichen statistischen Berichte der gesetzlichen Krankenkassen belegen seit Jahren, dass Rückenschmerz-Diagnosen unter den körperlichen Erkrankungen in Deutschland führend sind.

Sowie, dass die deutliche Mehrheit aller Menschen mindestens einmal im Leben von Rückenschmerzen betroffen ist.

Es gibt einfache und einmalige Rückenschmerzen, aber auch wiederkehrende oder dauerhafte Schmerzen im Rücken oder anderen Bereichen des Stütz- und Bewegungsapparates. Die alternative Therapie chronischer oder wiederkehrender Rückenschmerzen gehört zu meinen Therapieschwerpunkten.

Im meiner Heilpraktikerpraxis in München Ost behandle ich alle Formen von Rückenschmerzen nach meiner bewährten Vorgehensweise und Methodik.

Ob ich Ihre spezifische Form von Rückenschmerzen oder anderen Schmerzen in meiner Heilpraktikerpraxis in München Ost behandeln kann, erfahren Sie, in dem Sie mich anrufen.
Eine medizinische Aufklärung über meine Form der Schmerzbehandlung des Rückens und der Gelenke erhalten Sie vor Ihrer Behandlung in meiner Praxis.

nach oben

Rätselhafte oder einfache Diagnose

Manche Menschen mit Rückenschmerzen, für die keine Ursache gefunden worden ist, sind oft erst einmal auf der Suche nach einer “Überschrift” für Ihre Beschwerden. Sie wollen endlich wissen, was sie haben. Damit ist oft auch eine unterschwellige Angst verbunden, es könnte doch etwas Schlimmes sein. Selbstverständlich stelle ich eine Diagnose. Aber mir kommt es nicht so sehr auf das Label, das Wapperl, den Namen der Krankheit an. Ich versuche zu erklären, was den Körper dazu gebracht hat, genau diese, vielleicht Ihre Form des Rückenschmerzes zu entwickeln. Ich unterstütze meine Patientinnen und Patienten ihren Körper als Wunderwerk zu begreifen. Dann schwindet die Angst, der Körper könne gegen sie arbeiten, egal welche Form von Schmerz er gerade zeigt. Der Skelett- und Bewegungsapparat ist für mich ein lebendiges Geschehen, das sich dauernd verändert. Für mich ist der Name der Krankheit, die Diagnose nur ein Ausgangspunkt, den ich verändern will, so das vom Medizinischen her überhaupt geht. Denn Kaputtes kann ich leider nicht reparieren!

Andere Menschen haben schon eine Art Rückenschmerzdiagnose mit einem komplizierten lateinischen Begriff bekommen und suchen jetzt eine Behandlungsalternative zu Tabletten oder Medikamenten oder möchten einfach eine Alternativ-Therapie ausprobieren. Seien Sie versichert, ich behandle Rückenschmerzen aller Art. Aber ich lasse mich nicht vom komplizierten oder Angst einflößenden Namen einer Diagnose abschrecken. Manche Menschen sind dann ein bisschen enttäuscht, wenn ich Ihnen am Skelettmodell die individuelle Entstehungsgeschichte ihrer Rückenschmerzen erkläre.

Mir ist der mündige Patient wichtig, der sein Körpergeschehen weder als zu einfach noch als völlig rätselhaft auffasst. Ich helfe zu verstehen, wie Rückenschmerzen entstehen. Denn das verursacht einen Lerneffekt, um selbstständig zu wissen, was man tun kann, um Rückenschmerzen in der Zukunft möglichst zu vermeiden. Ich unterstütze daher bei jeder Rückenschmerztherapie auch dabei, den Schmerz als solches und das Gefühl dem ausgeliefert zu sein entmystifizieren. Denn das Bewusstsein, etwas zu verstehen und sogar selbst beeinflussen zu können, stärkt die Selbstheilungskräfte enorm.

nach oben

Humor als begleitende Behandlungstrategie

Da ich ja darum bitte, eine kurze Info über den Grund des Anrufs auf meinem Anrufbeantworter zu hinterlassen, weiß man ja nicht, wieviel man außer Namen und Telefonnummer noch sagen soll oder muss. Bezaubernd finde ich, wenn jemand einfach nur sagt: “Ich habe Rücken.”. Dieser etwas kabarettistische Hinweis auf eine Volkskrankheit, die nun ein weiteres Opfer gefunden hat, spricht mich an, weil das Problem einfach formuliert wird. Denn dies kann alles beinhalten: Rückenschmerzen unten rechts oder links, Rückenschmerzen des mittleren Bereiches bis hinauf zur Schulter.

Rückenschmerzen des unteren Rückens, der Lendenwirbel werden oft als Kreuzschmerzen bezeichnet. Deshalb lautet die bayerische Variante auch “I hobs im Graiz.” An dieser Stelle will ich darauf hinweisen, dass Humor für mich ein wichtiges Heilmittel nicht nur bei Rückenschmerzen ist, das ich großzügig anwende. Ich darf das, weil ich genug eigene Erfahrung mit Rückenschmerzen in meinem Leben hatte und weiß wie es ist, wenn es wahnsinnig weh tut.

nach oben

Rückenschmerzen lieber vorbeugen

Wie der Mensch halt so ist, kommt er meist erst in meine Heilpraktikerpraxis, wenn der Rücken wieder schmerzt. Aber dazu bin ich ja auch da, denn ich behandle natürlich sämtliche Arten von Rückenschmerzen, wenn sie bereits aufgetreten sind.

Ich trage mit meiner Arbeit aber auch dazu bei, Rückenschmerzen bzw. Schmerzkrankheiten vorbeugend zu begegnen. Indem ich meine Stammpatienten bitte, auch ohne Beschwerden des Rückens etwa einmal pro Jahr in meine Praxis zu kommen, um eine vorbeugende Ganzbehandlung durchzuführen.

Dabei geht es auch gar nicht nur um Rückenschmerzen, wenn ich den Rücken behandle:

Sondern um das Wissen des Hippokrates, dass es eine Fülle von Erkrankungen gibt, die über die Wirbelsäule (den Rücken) behandelt werden können. So mancher mag sich daher wundern, dass ich den Rücken behandle, obwohl das geschilderte Problem an ganz anderer Stelle aufgetaucht ist.

nach oben

 

Weitere Therapieansätze der Naturheilpraxis Swantje Kallenbach, Heilpraktikerin in München Ost:

Die Behandlung von Rückenschmerzen, weiteren Erkrankungen und Problemen des Stütz- und Bewegungsapparates sind ein wichtiger Teil der Therapiepalette der Praxis Kallenbach in der Nähe des Münchener Ostbahnhofes. Ganzheitliche Naturheilkunde für das System Mensch heißt aber, dass der im Slogan erwähnte “lebendige Fluss” auch mit seelischen Belangen, der Situation der einzelnen Zelle im Körper wie auch dem feinstofflichen Energiekreislauf (Fluss im übertragenen Sinne) zu tun hat.

Bitte sehen Sie daher im Folgenden weitere Therapieansätze meiner Praxis. Wenn Sie den dort angegebenen Links folgen, erfahren Sie mehr über einzelne Therapieverfahren.

Einen Gesamtüberblick erhalten Sie dort.

nach oben

 

Ob bei Rückenschmerzen oder andere körperlichen Problemen - das Unbewusste oder Nicht-Sichtbare ist immer dabei

Daher liegt ein weiterer wichtiger Schwerpunkt meiner Praxis auf Erkrankungen bei denen der Körper und die Seele-Geist-Einheit scheinbar Pingpong spielen. Es geht da um den Zusammenhang zwischen Körper und Unbewusstem. Dahinter können sich lästige körperliche Erkrankungen verstecken, wobei das Ergründen deren (oft körperlichen) Ursachen detektivisches Gespür erfordert, weil das Körper-Geist-Seelen-Gefüge so vielfältige und nicht immer offensichtliche Wechselbeziehungen zeigt. Es kann auch Umwelt- oder sozialer Stress vorliegen, wenn Erkrankungen schwer zu behandeln sind.

Das Sprechen über Gefühle, Empfindungen und vielleicht schwierige Lebenssituationen im Sinne einer ganzheitlichen Beratung gehört selbstverständlich ebenfalls zu meinem Praxiskonzept, egal was gerade am Körper weh tut.

nach oben

 

Ganzheitliche Naturheilkunde für das System Mensch, “Lebensstil-Medizin” oder der Begriff “Allgemeine Befindlichkeitsstörungen”

Damit versuche ich, Ihnen meinen naturheilkundlichen Ansatz zu benennen. Denn, wenn vielfältige Erkrankungen oder schwammige Gesundheitsprobleme auf körperlicher und / oder seelisch-geistiger Ebene vorliegen, gehe ich dies ganzheitlich an. Gerade wenn schulmedizinische Blutwerte in Ordnung sind, also Gesundheit anzeigen. Dies gibt dann die Gewissheit, dass “nicht Schlimmes” los ist. Sondern wohl eine Erkrankung oder Befindlichkeitsstörung, die mit Naturheilkunde behandelbar ist.

Wenn die eigenen Befindlichkeits-Antennen sagen: Etwas ist nicht im Fluss. Dann geht es oft um eine - ganzjährig durchführbare - “Frühjahrs- oder Herbstkur”, um den Zwischenzellraum zu entschlacken (extrazelluläre Matrix), um Körper, Geist und Seele in lebendigem Fluss zu halten. Also das System Mensch ganzheitlich wieder fit zu machen, seine Selbstheilungskräfte zu stärken, um körperlich und geistig beweglich zu bleiben. Trotz vielleicht vielfältiger Stressbelastungen.

Dieser Ansatz eignet sich auch vorbeugend, also ohne dass Befindlichkeitsstörungen oder Beschwerden bestehen. Weitere Informationen über diese uralte Heiltradition finden Sie unter Entgiften und so weiter.

Dies ist ein typisches Arbeitsgebiet des Heilpraktikers.

Und natürlich gehört das auch zum Angebot der Praxis Kallenbach in München Ost. Denn ich unterstütze Sie nicht nur bei der Behandlung aufgetretener Erkrankungen. Sondern auch bei deren Vorbeugung!

nach oben

Körper, Geist und Seele in lebendigem Fluss halten - bioenergetischer Ansatz

Genauso kann es sein, dass das Gefühl des fehlenden Fließens mit Energieblockaden des Körper-Energie-Systems (z.B. bekannt als Meridiansystem aus der Akupunktur) zu tun hat. Hier arbeite ich mit der Kinesiologie-Therapie, um die Balance der körpereigenen oder feinstofflichen Energie wieder herzustellen.

Dabei wird das Zuviel an Lebensenergie an bestimmten Akupunkturpunkten (ohne Nadeln) mit dem Zuwenig an anderen Stellen des Körpers so ausbalanciert, dass das sensible Gleichgewicht im Energiekreislauf harmonisiert wird. Das ist mit “im Fluss halten” gemeint. Balance entsteht dabei durch Loslassen von bioenergetischem Stress. Dies stärkt das System Mensch ganzheitlich und aktiviert seine Selbstheilungskräfte. Der bei starkem Stress auftretende Tunnelblick wird aufgelöst. Die Welt wird wieder so bunt und vielfältig, wie sie ist. Und damit der vorher als eingeschränkt empfundene Entscheidungs- und Handlungsspielraum als Alternativen-reicher wahrgenommen.

Unter Tätigkeitsschwerpunkte Heilpraktikerin Swantje Kallenbach finden Sie eine Übersicht meiner hauptsächlich angewandten Therapieverfahren.

nach oben

 

Gemeinsam mit Ihnen erarbeite ich ein individuell passendes Therapiekonzept - Ihre persönliche Lebensstilmedizin.

Bitte sehen Sie auf den weiteren Seiten (oben über Menüleiste) ausführlichere Informationen.

Oder rufen Sie mich an (Telefonnummer).

Falls Sie mich nicht gleich persönlich erreichen, darf ich Sie bitten,
kurz auf meinen Anrufbeantworter zu sprechen.
Dieser wird nur von mir selbst abgehört.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Arbeit!

Ich habe versucht, Ihnen hier einen grundsätzlichen Einblick in meine Herangehensweise bei Schmerz, Rückenschmerz und anderen Erkrankungen oder Befindlichkeitsstörungen zu geben.

Ob und in welchem Umfang meine ganzheitliche Diagnostik und alternative Therapieweise
- die auf Erfahrungsheilkunde, also alten und neueren Traditionen der Heilkunde beruht - 
für Sie und Ihre spezielle Erkrankung oder Belastungssituation geeignet ist,
kann nur nur im direkten Kontakt besprochen werden. 

 

nach oben

Allgemeiner Hinweis:

 

Bitte tragen Sie zur Manuellen Therapie lockere, bequeme Kleidung, geschlossene Schuhe mit möglichst niedrigem Absatz (keine Flip-Flops, keine festen Stiefel). Der niedrige Absatz ist besonders wichtig bei Hexenschuss, Beckenschiefstand und Skoliose, aber auch bei jeder Form von Rückenschmerz. Bitte planen Sie nach der Behandlung etwas Ruhe, also keine anstrengenden Termine oder körperliche Arbeit ein. Bei kinesiologischen Behandlungen nehmen Sie bitte z.B. einen warmen Pullover mit, da es auch bei warmen Außentemperaturen direkt während oder nach der Behandlung zu Kältegefühl kommen kann, wenn Stress und Anspannung sich lösen.

Seitenbeginn

© Alle Texte und Bilder auf dieser Seite sind von mir selbst erstellt und vollumfänglich urheberrechtlich geschützt !